Zahnmedizin trifft Philip Morris

Unter dem Thema “Philip Morris präsentiert – Industrie trifft Medizin: Lifestyle-Krankheiten im Fokus” lud das US-Amerikanische Tabak-Unternehmen in den Business Club Hamburg.

Im Zentrum des interessanten Abends standen zwei Vorträge zum Thema Rauchen. Dr. Alexander (Sascha) Nussbaum, Head of Scientific & Medical Affairs bei Philip Morris Deutschland, sprach dabei als erster Referent über das Konzept der “Tobacco Harm Reduction” und die Möglichkeiten einer Risikoreduktion durch verbrennungsfreie Alternativen zur herkömmlichen Zigarette.

Professor Dr. Dr. Ralf Smeets, Stellvertretender Klinikdirektor der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, erörterte im Anschluss die Gefahren des Rauchens für die Mundgesundheit und Perspektiven, wie die Zahnmedizin mit Lifestyle Erkrankungen wie dem Rauchen umgehen kann.

Die Referenten diskutierten anschließende unter Moderation von Meike Stoffel über Empfehlungen der Zahnmedizin zum Rauchen, die Position der Zahnmedizin zu verbrennungsfreien Alternativen zur Zigarette und den Informationsstand unter Zahnmedizinern.

Die Vorträge boten den rund 35 Gästen spannende Perspektiven für Zahnmedizin und Mundgesundheit im Bezug auf Rauchen und Ideen für den medizinischen und zahnmedizinischen Umgang damit. Im angenehmen Ambiente des Heine Parks gab es danach bei Elbblick Essen und Networking.

Wir finden: Eine sehr gelungene und interessante Veranstaltung!

Menü