Dentalstammtisch virtuell

Virtuelle Premiere: Der 32. Dentalstammtisch Hamburg geht online

Als kleines Trostpflaster geplant, als virtueller Erfolg geendet: Mit einem onlinebasierten Event feierte der 32. Dentalstammtisch Hamburg am 26.05. eine sehr geglückte Premiere.

Eigentlich hatten die Gastgeber Markus Queitsch (Quintessenz Verlag) und Olaf Tegtmeier (Pfadfinder Kommunikation) geplant, die Teilnehmer im „Ristorante Mario“ nicht nur kulinarisch, sondern auch mit einem Vortrag zum Thema „Besessen vom Essen – extra- und intraorale Manifestationen von Essstörungen“ zu beglücken.

Coronabedingt musste die Veranstaltung dann aber zunächst verschoben werden. Um jedoch eine finale Absage zu verhindern, entstand als kleiner Ausgleich die Idee, sich zumindest in einer spontan organisierten Zoomkonferenz auszutauschen.

Als „Appetithappen“ wurden zunächst kleine Carepakete mit einem Piccolo-Sekt, Chips und etwas Schokolade vorab an die angemeldeten Teilnehmer versendet und diese zu einer virtuellen Teilnahme motiviert.

11 Gäste folgten dem Ruf der Gastgeber und sorgten so mit einer perfekten Anzahl für ein sehr kurzweiliges Web-Meeting – je nach persönlicher Situation aus dem Garten, dem Auto, der Küche oder dem Büro heraus. Nach einer Begrüßung durch Olaf Tegtmeier und Markus Queitsch gaben die Teilnehmer nacheinander Einblicke in ihre persönliche und geschäftliche Situation in den aktuellen Covid-19-Zeiten.

Worin sich die meisten Gäste einig waren: Digitale Formate sind die momentanen Booster der Branche. Weniger Klarheit herrscht dagegen bei der Frage, wie die Zukunft der dentalen Events und Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2020 aussehen werden. Hier wird zum Teil auch erwartet, dass die Veranstalter mit neuen Messekonzepten auf die momentane Situation reagieren werden. Positiv stimmt, dass die geburtenstarken Jahrgänge mit ihrer entsprechenden Nachfrage nach Zahnersatz jetzt gerade beginnen den Markt zu beleben.

Was alle überraschte: Die 90 Minuten vergingen wie im Flug und das Format passte perfekt. Und auch wenn alle Beteiligten sicherlich froh sind, sich beim nächsten Stammtisch hoffentlich auch wieder persönlich und vor Ort auszutauschen – der 32. virtuelle Dentalstammtisch machte nicht nur Spaß, sondern war zudem informativ und gab wichtige Einblicke in die Situation und Einschätzungen der Branchenkollegen/-innen.

Menü