COMPRIX trotz Corona: Auch 2021 will der Healthcare-Kreativwettbewerb seine Gewinner küren

Für Healthcare-Unternehmen und Agenturen gilt: Wer dabei sein will, wenn es am 10. September dieses Jahres heißt „And the winner is…“, kann – ganz im Zeichen des aktuellen Digitalisierungsschubs – seine Arbeiten ab sofort einreichen, und zwar ausschließlich digital. Bereits zum 29. Mal öffnet die beliebte Preisverleihung in diesem Jahr ihre Tore, ob als interaktives Live-Event ist allerdings der aktuellen Lage geschuldet noch unklar.

Sicher ist: Bis zum 27. Mai 2021 können Healthcare-Unternehmen und Agenturen sich mit ihren Kampagnen und Werbemitteln bewerben. Eine Jury trifft in Folge eine Vorauswahl und erstellt die sogenannte Shortlist, die Ende Juni veröffentlicht werden soll. Am 10. September ist es dann soweit und die Gewinner werden in großem Rahmen verkündet.

Neu in diesem Jahr: Es können jetzt auch Veröffentlichungen aus dem laufenden Jahr und nicht nur aus dem Vorjahr eingereicht werden – vorausgesetzt die Kommunikationsmaßnahmen wurden in 2021 bis zum Einsendeschluss in der DACH-Region in relevantem Umfang ausgespielt.

Der COMPRIX ist und bleibt ein etablierter Branchentreff – daher wäre eine Präsenzveranstaltung natürlich favorisiert. Aber auch wenn das nicht möglich sein wird, kann man sich sicher sein, dass die Veranstalter – wie man im vergangenen Jahr an der virtuellen Live-Show sehen konnte – ein Event der Extraklasse auf die Beine stellen werden. Man darf gespannt sein! Mehr Infos gibt es außerdem unter https://www.healthrelations.de/comprix-kreativwttbeweb-2021/

Menü