Peter Désilets Recycling

30. Dentalstammtisch: „Nachhaltige Verpackung – Einfache Schritte für komplexe Aufgaben“

Neuer Stammtisch, neues Thema, neue Location: Am 17.09.2019 luden Markus Queitsch (Quintessenz Verlag) und Olaf Tegtmeier (Pfadfinder Kommunikation) zum inzwischen 30. Dentalstammtisch Hamburg ein.

Über 35 Gäste folgten dem Ruf der Gastgeber und sorgten so für ein volles Haus an neuer Stelle. Denn mit der „Zur Alten Mühle“ in Hamburg-Eppendorf fand der Dentalstammtisch erstmalig in der bekannten Hamburger Traditionslokalität statt.

Erwartet wurden die Teilnehmer neben Olaf Tegtmeier und Markus Queitsch auch vom diesmaligen Impulsgeber Peter Désilets, der als Geschäftsführer der in Hamburg und München ansässigen Agentur pacoon einen packenden Kurzüberblick zum Thema „Nachhaltige Verpackungen“ gab.

Nach einer kurzen Begrüßung der Gastgeber, in der der historische Vortags-Sieg des FC St. Pauli gegen den Hamburger SV ebenso gewürdigt wurde wie der relativ schwache Besucherandrang bei der FACHDENTAL Leipzig, übergaben die beiden das Wort an den Referenten.

Auf ebenso unterhaltsame wie informative Art und Weise gab Peter Désilets dann im Anschluss überraschende und interessante Insights rund um die Bereiche Packaging, Umweltschutz oder Nachhaltigkeit. Basierend auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit (ökologisch, ökonomisch und sozial) und der 17 „Sustainable Development Goals“ (SDG) nahm er die Gäste mit auf eine Rundreise durch Themen wie „Verpackungsstoffe“, „Verbrauchermeinungen“ oder „Recycling-Aspekte“. Am Ende seines Vortrages dürfte jeder der Anwesenden bleibende Anregungen und Ideen mitgenommen haben – sowohl für das Privat- als auch für das Arbeitsleben.

Mit fast zwei Stunden war die Präsentation von Peter Désilets dabei einer der längsten in der Geschichte des Stammtisches. Kein Wunder, sondern logische Konsequenz – von Anfang an entwickelte sich ein reger Austausch und eine intensive Diskussion. Keine Frage: Mit seinem Thema hatte Peter Désilets den Nerv der Zeit und das Interesse der Gäste getroffen. Oder um Björn Kersten von der VITA zu zitieren: „Heute habt Ihr für mich den bisher besten Vortrag überhaupt auf die Beine gestellt“.

Kulinarisch ging es der Lokalität entsprechend diesmal etwas rustikaler zu. Hausspezialitäten wie Sauerfleisch, Bauerfrühstück oder Labskaus sorgten auch in diesem Bereich für zufriedene Gesichter.

Mit einem Weihnachtsstammtisch am voraussichtlich 03. oder 10.12. wird der Stammtisch 2019 im Dezember für dieses Jahr an gleicher Stelle ausklingen.

Für Interessierte: Die Präsentation von Peter Désilets kann hier nochmals downgeloadet werden.

Menü